*
Top
blockHeaderEditIcon

Taufe

Jeder Mensch ist kostbar und einmalig. Die christlichen Kirchen antworten darauf mit dem Ritual der Taufe.

Was ist die Taufe?  

Pfr. Schilt mit Täufling Bran

Taufe in der Kirche Aetingen

Die Taufe ist Gabe und gleichzeitig Aufgabe: Das Geschenk der Gnade befähigt uns, das Leben verantwortungsvoll anzunehmen und im Sinne Jesu zu gestalten. Eltern und Taufzeugen (Taufpatinnen und Taufpaten) übernehmen die Verantwortung, das Kind im christlichen Sinn und Glauben zu erziehen.
Sie werden im Gottesdienst dazu befragt. Ihr feierliches Ja bekräftigt die Absicht, ihr Kind mit christlichen Grundwerten vertraut zu machen und es in den kirchlichen Unterricht zu schicken.




 

 Unsere Landeskirche definiert die Taufe wie folgt:
"Die Taufe ist das von Gott geschenkte Zeichen der Aufnahme in den Bund, den er in Jesus Christus mit den Menschen geschlossen hat" (vgl. Art 33,2. Kirchenordnung Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn).

Die Taufe ist in allen vier Evangelien fest verankert. Sie erinnert uns im täglichen Leben daran, für die Werte des Evangeliums einzustehen und sie ins Leben zu integrieren.          


Frère Roger, Gründer der Taizé Gemeinschaft, sagt:
"Lebe, was du vom Evangelium verstanden hast. Und wenn es noch so wenig ist, aber lebe es!"


Anmeldung

Wer ein Kind taufen lassen möchte, wendet sich telefonisch oder per E-Mail an das Pfarramt Aetingen-Mühledorf, um einen Besprechungstermin zu vereinbaren. Pfarrer Schilt erteilt gerne weitere Auskünfte (Tel. 032 661 10 27 / pfarramt@aetingen-muehledorf.ch).



Weiterführend

>> Wie ging Jesus mit der Taufe um?



 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail